Geschichte und Entstehung

1914   Töpferei während des 1. Weltkrieges

1918   Gärtnerei Wilematte Sursee urkundlich erwähnt

1922   Übernahme durch Karl Müller

1924   Landkauf Unterer Graben durch Karl Müller

1936   Bau des Wohnhauses durch Karl Müller

1952   Kauf der Gärtnerei Karl Müller und des Wohnhauses durch Fritz Wüst-Winiker

1961   Bau von neuem Ladenlokal und Gewächshaus

1963   Gärtnerei Fritz Wüst durch Landkauf erweitert

1968   Bau von neuem Gewächshaus

1974   Gärtnerei Fritz Wüst durch Landkauf erweitert

1982   Eröffnung des neuen Blumenladens und Anbau Wohnhaus für Geschäftsraum

1990   Abbruch von einigen alten Gewächshäusern und Neubau eines vollautomatischen Gewächshauses

1993   Übernahme durch Josef Wüst-Stadelmann als Pächter

1998   Kauf der Liegenschaften durch Josef Wüst-Stadelmann und

             Überführung in Wüst Sursee Blumen, Gartenbau und Gärtnerei

2000   Abbruch von den restlichen alten Gewächshäusern, Neubau eines vollautomatischen Verkaufsgewächshaus

             und Parkplatzerweiterung

2006   Einstellung des Floristikangebots und Fokussierung auf Sparten Gartenbau und Friedhof

2008   Verkauf der Liegenschaft Wilemattstrasse 9, 6210 Sursee LU (4620 m2)

2009   Kauf Liegenschaft Heidenacherstrasse 25, 6212 St. Erhard LU (2000 m2)

             Sommer: Bezug des Wohnhauses inkl. Büro Sunnefeld 16, 6253 Uffikon LU

             Herbst/Winter: Bau einer Lagerhalle und eines vollautomatischen Gewächshauses

             und Erstellung eines Doppelfolienblocks zur Überwinterung von Palmen

2010   Frühling: Bezug des neuen Werkhofes

2015   Änderung der Gesellschaftsform: Überführung von Einzelunternehmung Wüst Gartenbau in

             Wüst Gartenbau AG Uffikon